Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Ausmaß von Gewalt

Prävalenz

Die im Auftrag des Familienministeriums vom Österreichischen Institut für Familienforschung an der Universität Wien erstellte Studie: Gewalt in der Familie und im nahen sozialen Umfeld. Österreichische Prävalenzstudie zur Gewalt an Frauen und Männern Wien, 2011 gibt Aufschluss über die Häufigkeit der erlebten Übergriffe bzw. der Gewalt gegenüber Frauen und Männern im gesamten bisherigen Lebenszyklus oder in einem bestimmten Erfassungszeitraum (Kindheit, Jugend, innerhalb der letzten drei Jahre).

In der Studie wurden Frauen und Männer in Österreich nach ihren Erfahrungen von Übergriffen und Gewalthandlungen befragt. Die Erfahrungen wurden in drei Segmenten abgefragt:

  • in der Kindheit bis zum 16. Lebensjahr (Kindheitsgewalterfahrungen),
  • im Lebensabschnitt seit dem 16. Lebensjahr und
  • in den letzten drei Jahren.

Unterschieden wird in der Studie auch, ob eine Gewalthandlung als bedrohlich oder Angst machend erlebt wurde.

Ausmaß von Gewalt an Frauen und Männern

Die Autor/innen der (österreichischen) Prävalenzstudie (2011) fassen die Ergebnisse folgendermaßen zusammen:

Übergriffe in ihren unterschiedlichen Ausprägungen sind ein gesellschaftliches Phänomen, von dem nahezu alle Studienteilnehmer/innen berichten. Nur eine kleine Gruppe der befragten Frauen (7,4 %) und Männer (14,7 %) hat noch nie derartige Erfahrungen gemacht.

Allerdings ist dazu anzumerken, dass auch kränkende Demütigungen, Einschüchterungen oder Eifersuchtsszenen als „Übergriffe” gezählt werden. Der Vergleich der unterschiedlichen Zeitebenen zeigt unterschiedliche Entwicklungen auf: Dem durch die Dunkelfeldforschung möglich gewordenen Nachweis des Umfangs und der Dimensionen erlebter Gewalt steht eine erhebliche Abnahme von Gewalterfahrungen in jüngster Vergangenheit und in der Kindheit junger Erwachsener gegenüber.

Literatur

  • [1] Österreichisches Institut für Familienforschung an der Universität Wien: Gewalt in der Familie und im nahen sozialen Umfeld. Österreichische Prävalenzstudie zur Gewalt an Frauen und Männern Wien, 2011
    PDF, 29 MB
  • [2] Kapella, Olaf/Rille-Pfeiffer, Christiane: Gewalt in der Familie. Die österreichische Prävalenzstudie zur Gewalt an Frauen und Männern im nahen sozialen Umfeld. 2011
    Zusammenfassung der Studie

    Weitere Informationen