Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Veranstaltung

Selbstlaut-Seminarreihe 2014

Wo: Selbstlaut-Büro, Berggasse 32/4, 1090 Wien

Wann: Nächster Termin 27. Mai 2014, 9 bis 17 Uhr

Sinnvolle Gewaltprävention basiert auf der Tatsache, dass Kinder und Jugendliche, die sich frei, sicher und stark fühlen, weniger häufig von sexueller Gewalt betroffen sind und/oder sich nach Übergriffen schneller Hilfe holen können.

Seminar 2: "Der doch nicht?!" Täterstrategien und Erkenntnisse für die Prävention
29. April 2014, 9 bis 17 Uhr

Der Blick auf die Strategien der Täterinnen bringt bedeutende Erkenntnisse für die Vorbeugung von und Intervention bei sexueller Gewalt an Kindern. Wir beschäftigen uns damit, wie Menschen, die Kinder sexuell ausbeuten, handeln, was ihre Motive sind, was ihnen gemeinsam ist und was sie unterscheidet. Dieses Wissen spielt eine wichtige Rolle in der Prävention und auch in der Arbeit mit sexuell übergriffigen Jugendlichen.
Christa Jordan-Rudolf & Stefanie Vasold

Seminar 3: "Ganz schön intim" - Sexualpädagogik für 6 bis 12jährige
27. Mai 2014, 9 bis 17 Uhr

Sexualerziehung - verstanden als altersgerechte, kontinuierliche und möglichst alltägliche Begleitung durch verschiedene körperliche, emotionale und kognitive Phasen, die Kinder und Jugendliche durchleben - stellt eine wesentliche Grundlage in der Prävention von sexueller Gewalt dar. Gleichzeitig ist Sexualerziehung bis heute ein heikles und kontrovers diskutiertes Thema. Anhand praktischer Beispiele probieren wir aus und reflektieren gemeinsam, wie es gelingen kann, mit Kindern und deren Eltern und Bezugspersonen über kindliche Sexualität ins Gespräch zu kommen.
Maria Dalhoff & Lilly Axster

Seminar 4: WG, Heim, Schule, Kindergarten, Freizeit, Kirche, Sport... Sexuelle Gewalt durch Mitarbeiterinnen in Institutionen: woran erkennen, was tun und wie verhindern?
17. Juni 2014, 9 bis 17 Uhr

Die Sensibilität und Aufmerksamkeit in pädagogischen Einrichtungen ist gewachsen, seit in den letzten Jahren vermehrt Fälle von sexualisierter Gewalt durch Pädagogen und Pädagoginnen öffentlich geworden sind. In diesem Seminar werden Risiko- und Schutzfaktoren für Institutionen vorgestellt und Interventionsmöglichkeiten diskutiert. Dabei werden die verschiedenen Rollen aller Involvierten in den Blick genommen.
Stefanie Vasold & Christine Klimt

Weitere Termine

Der Teilnahmebeitrag beträgt € 80.