Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

kinderrechte.gv.at

News und Veranstaltungen

News 27.11.2013

Zur Echtheit und Manipulation von SMS

Gemäß dem Sachverständigen für Informations- und Kommunikationstechnologie, Dr. Markus Knasmüller, belegen vor Gericht als Beweismittel vorgelegte SMS nicht unbedingt den wahren Sachverhalt - sie können leicht manipuliert werden.

Veranstaltung

Einladung zur Benefiz-Matinee "gestern für heute für morgen"

Eine Veranstaltung des Vereins AÖF anlässlich 35 Jahre Frauenhäuser * 25 Jahre Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser * 15 Jahre Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222 555.

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzen sich engagierte Frauen und Männer für ein gleichberechtigtes Miteinander im Öffentlichen wie im Privaten und damit gegen Gewalt an Frauen und Kindern ein.

Unter dem Titel „gestern für heute für morgen“ wollen wir anlässlich der denkwürdigen Jubiläen wichtiger Gewaltschutzeinrichtungen diesen unermüdlichen Einsatz feiern.

Wo: Volkstheater (Neustiftgasse 1, 1070 Wien)

Wann: Sonntag, 24. 11. 2013, 10:30 Uhr

News 31.10.2013

Qualitätsmanagement im Kinderschutz

Die Publikation des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen stellt die Ergebnisse des Fehlerforschungs- und Qualitätsentwicklungsprojektes vor. Die Autor/innen zeigen, welche Bedingungen zu professionellen Fehlschlägen im kommunalen Kinderschutz führen können und wie man im Dialog mit allen Akteur/innen aus diesen Fehlern lernen kann.

Veranstaltung

Fachtagung "SICHER LEBEN - Schutz vor Gewalt in der Familie"

Wo: Rathaus St. Pölten

Wann: 5. 11. 2013 von 9 - 16 Uhr

Veranstaltung

Lehrgang Gewaltprävention in der Mädchen- und Burschenarbeit

Im November 2013 startet MAFALDA in der Steiermark einen Lehrgang zur Gewaltprävention in der Mädchen- und Burschenarbeit.

Berufsbegleitender Lehrgang in sechs Modulen von Ende November 2013 bis Juni 2014.

Wo: MAFALDA, Arche Noah 11, 8020 Graz

Wann: MODUL 1: 21. – 23. November 2013

News 01.10.2013

Bericht der WHO zum Thema Prävention von Kindesmisshandlung in Europa

Von den 190 Millionen Kindern in Europa (WHO-Region, nicht EU!) haben 18 Mio sexuellen Missbrauch, 44 Mio physische Gewalt, 55 Mio psychische Gewalt erlebt.

90 % der Missbrauchsfälle werden nicht aufgedeckt!

Veranstaltung

Kongress: Gegen Gewalt an Kindern

100 Jahre Hans Czermak
10 Jahre Elternbildung Tirol

"Jedes Kind hat das Recht auf eine glückliche Kindheit" (H. Czermak)

Wo: Haus der Begegnung, Innsbruck

Wann: 8.11.2013

News 18.09.2013

116 000 - Notruf für vermisste Kinder

Bei der europaweiten Anlaufstelle 116 000 können sich sowohl Bezugspersonen melden, die ein Kind oder einen Jugendlichen vermissen, die eine Kindesentziehung oder -entführung vermuten, aber auch Kinder und Jugendliche selber, die von zu Hause ausgerissen sind und nicht mehr weiterwissen.

News 02.09.2013

Kindeswohlgefährdungen melden

Im Bundesgesetz über die Grundsätze für Hilfen für Familien und Erziehungshilfen für Kinder und Jugendliche (Bundes-Kinder- und Jugendhilfegesetz 2013 – B-KJHG 2013) ist für Menschen, die beruflich mit Kindern zu tun haben, die Verpflichtung zur Mitteilung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung (§ 37) definiert.
Mit einem neuen Formular soll die schriftliche Information an den Jugendhilfeträger erleichtert werden.

News 31.07.2013

Wutmann

Der norwegische Animationsfilm "Wutmann" zeigt die Auswirkungen häuslicher Gewalt auf Kinder und Möglichkeiten der Prävention, Hilfen und Täterarbeit.