Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

kinderrechte.gv.at

News und Veranstaltungen

Veranstaltung

Tagungsreihe "Beschädigte Seele - Zusammenhänge zwischen häuslicher Gewalt und psychischen Erkrankungen"

Der Verein Wiener Frauenhäuser lädt herzlich zur Tagungsreihe "Beschädigte Seele - Zusammenhänge zwischen häuslicher Gewalt und psychischen Erkrankungen" des ZÖF (Zusammenschluss Österreichischer Frauenhäuser) ein.

Wo: Ankerbrotfabrik Objekt 19, Puchsbaumgasse 1c, 1100 Wien

Wann: 26. November 2015, 09 - 16 Uhr

Veranstaltung

Nicht Wegsehen! Don't Look Away! Tag der Kinderrechte

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Aktion von ECPAT, ÖBB, den Kinder- und Jugendanwaltschaften, Rat auf Draht und SOS-Kinderdorf Österreich anlässlich des Kinderrechtstages hinzuweisen.

Am 20. November 2015 um 14 Uhr gestallten SchülerInnen österreichischer Tourismusschulen österreichweit einen Flashmob.

Von 13 - 15 Uhr informieren wir an Infoständen zum Thema Kinderrechte und Kinderschutz im Tourismus.

Wo: Österreichweit

Wann: 20. November 2015, 13 - 15 Uhr

News 01.11.2015

Veranstaltungstipps: Gewaltfrei leben

Der Verein AÖF organisiert im November einige spannende Veranstaltungen:

Ringvorlesung „Eine von fünf: GewaltFREI LEBEN" vom 25.11. bis 14.12. 2015, 16 bis 19 Uhr im Hörsaal des Departments für Gerichtsmedizin, Sensengasse 2, 1090 Wien

und Trickfilmabend „Klappe auf!" am 26. 11. 2015, 19:30 Uhr, in der Brunnenpassage am Yppenplatz, Brunnengasse 71, 1160 Wien

News 26.10.2015

TV-Tipp: Zwei Dokumentationen zum Thema Prügelstrafe

Anlässlich des 15jährigen Bestehens des Gesetzes zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung sendet der WDR am 30. Oktober und 5. November 2015 zwei Filme zum Thema.

Veranstaltung

Einladung zur 13. Fachtagung: Mit allen Sinnen

Das Sprechen über Sexualität und Körperwahrnehmung mit Kindern und Jugendlichen.

Wo: ARCOTEL Wimberger, Neubaugürtel 34-36, 1070 Wien

Wann: 16. November 2015

Veranstaltung

MEN – VIA: Praxis der Unterstützung männlicher Betroffener von Menschenhandel

MEN VIA zieht im Beisein von Sozialminister Rudolf Hundstorfer eine Zwischenbilanz und stellt Gender-Aspekte von Menschenhandel zur Diskussion.

Wo: SMZ Süd / Kaiser-Franz-Josef-Spital, Festsaal Kundratstraße 3, 1100 Wien

Wann: 9. Oktober, 10:00 – 14:30 Uhr

Veranstaltung

"Buben brauchen Ziele. Was psychosozial Tätige für männliche Jugendliche tun können" Seminar mit Mag. Harald Burgauner

Das Phänomen Gewalt und das soziale Geschlecht stehen in einem starken Zusammenhang. Geschlechtsidentitäten und Männlichkeitsbilder sind vermutlich die stärksten Einflussfaktoren auf Gewalthandlungen. Gewalt löst Emotionen aus, und diese sind letztlich auch der Schlüssel zur Lösung.

Wo: Pro Juventute, Fischergasse 17, 5020 Salzburg

Wann: 15. - 16. Oktober 2015

Veranstaltung

Einladung zur Buchpräsentation "MOBBING - keine Geschichten zum Einschlafen"

Das Forum Gewaltfreies Burgenland lädt, im Rahmen des Literaturwettbewerbes Goldenes Kleeblatt Gegen Gewalt, zur Präsentation des Buches "MOBBING - Keine Geschichten zum Einschlafen" und zur Eröffnung der Ausstellung Acrylbilder der Künstlerin Angela Kröpfl.

Im Rahmen der Veranstaltung werden auch Spenden für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gesammelt.

Wo: KUGA, Parkgasse 3, 7304 Großwarasdorf

Wann: 12. November 2015, 18 Uhr

Veranstaltung

Einladung zum organisationsübergreifenden Saferinternet.at-Vernetzungstreffen

Saferinternet.at veranstaltet auch im Herbst 2015 wieder organisations­übergreifende Vernetzungs- und Weiterbildungstreffen zu „Safer Internet“-Themen.

Ziel der Treffen ist es, einen Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Organisationen der außerschulischen Jugendarbeit in ganz Österreich zu ermöglichen. Dabei geht es insbesondere um Informationen und Einschätzungen zu aktuellen Entwicklungen rund um die verantwortungsvolle Internet- und Handynutzung, v.a. durch Kinder und Jugendliche.

Wo: Innsbruck, St. Pölten, Linz und Klagenfurt

Wann: 3., 16., 26. und 30. November 2015, 9 - 13 Uhr

Veranstaltung

3. Lehrgang für Konfliktmanagement, Gewalt- und Radikalisierungsprävention des IFGK - Institut für Gewaltprävention und Konfliktmanagement in Familien

Der Lehrgang richtet sich als neues Weiterbildungsangebot an Personen, die in ihrer Tätigkeit – sei es hauptberuflich oder im Rahmen eines freiwilligen Engagements – ein professionelles Upgrade aus theoretischen Hintergründen und praktischen Lösungsansätzen suchen. Der Lehrgang schließt mit einem Diplom des Instituts für Gewaltprävention und Konfliktmanagement ab.

Wo: Wiener Hilfswerk, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien

Wann: 11./12. September, 18./19. September, 25./26. September, 02./03. Oktober, 09./10. Oktober, 06./07. November, Freitags 12 – 18 Uhr und Samstags 9 - 13 Uhr