Im Browser lesen: https://www.gewaltinfo.at/service/newsletter/2015/01/newsletter01_2015.php

gewaltinfo.at

gewaltinfo.at Newsletter Jänner/2015

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie die vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten.

Thema des Monats

"Bevor etwas passiert" - Präventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

DSA Bernd Kühbauer (Quelle: Festschrift)

DSA Bernd Kühbauer berichtet in seiner Expertenstimme über die präventive Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Männerberatung Wien vor allem über die Wichtigkeit der gelungenen Begegnung, die dazu führt sich seinen Problemen stellen zu können.

Mehr...

News

Neue Beratungsstelle Extremismus

Bild Beratungsstelle Extremismus

kostenlos, vertraulich, in fünf Sprachen.
Das Familienministerium bietet eine Anlaufstelle für Angehörige, Lehrer/innen und in der Jugendarbeit Tätige, die mit religiösem oder politischem Extremismus oder Antisemitismus konfrontiert sind.

Mehr...

Bundesministerium für Familien und Jugend

Sie wollen den Newsletter nicht mehr bekommen? Hier abbestellen

© Bundesministerium für Familien und Jugend, Untere Donaustraße 13-15, A-1020 Wien, Tel. 01/ 711 00-633362, www.bmfj.gv.at

Für den Inhalt verantwortlich: Mag. Brigitte Menzel-Holzwarth, kontakt@gewaltinfo.at