Im Browser lesen: https://www.gewaltinfo.at/service/newsletter/2017/07/newsletter_07_2017.php

gewaltinfo.at

gewaltinfo.at Newsletter Juli/2017

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie die vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten.

Thema des Monats

Intersektionelle, gewaltpräventive Jugendarbeit – eine explorative Studie zu Erfahrungen zu Aus- und Fortbildung und zum Bedarf an Fortbildung aus der Praxis

Dr.in Annemarie Schweighofer-Brauer

Dr.in Annemarie Schweighofer-Brauer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für gesellschaftswissenschaftliche Forschung, Bildung und Information (FBI), erläutert in diesem Artikel die Ergebnisse einer Studie, die vom Institut FBI im Rahmen des Regionalprojekts 2016 für die Plattform gegen die Gewalt in der Familie, Vernetzungsbereich Jugend, durchgeführt wurde.

Mehr ...

News

Neuigkeiten beim Verein Selbstlaut

selbstlaut

Neuer Schwerpunkt und Elternabende: Sexuelle Übergriffe und Prävention im Sport.

Nächster Lehrgang 2018 "Weiterbildung zur Fachkraft für Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen".

Seminarraum im Sommer (Juli und August) zu vermieten.

Offene Nachmittage im Herbst in der sexualpädagogischen Ausstellung "ganz schön intim".

Mehr ...

Sie wollen den Newsletter nicht mehr bekommen? Hier abbestellen

© Bundeskanzleramt, Untere Donaustraße 13-15, A-1020 Wien, Tel. 01 53115-633362, www.bundeskanzleramt.gv.at

Für den Inhalt verantwortlich: Mag. Brigitte Menzel-Holzwarth, kontakt@gewaltinfo.at