Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Thema des Monats

Hedwig WölflThema März: Sexueller Missbrauch an Kindern

In Zusammenhang mit der Gefahr des "Sexuellen Missbrauchs an Kindern" kann Präventionsarbeit seitens der Eltern gut in den Erziehungsalltag integriert werden und sehr vieles bewirken. Die beste Vorbeugung gegen sexuelle Übergriffe ist, ein Gesprächsklima zu schaffen, in dem Kinder wissen, dass über das Thema sexuelle Gewalt - wenn notwendig - mit den Eltern offen gesprochen werden darf. In Bezug auf die rechtlichen Aspekte bei der Aufdeckung sexueller Gewalt, ist es ratsam sich im Vorfeld über den Weg vom Verdacht über die Anzeige bis zum gerichtlichen Strafverfahren bestmöglich zu informieren.

Weiter zum Artikel Sexueller Missbrauch an Kindern

Weiter zum Artikel Hilfe für Betroffene


Thema Februar: Die White Ribbon Kampagne

In diesem Bericht wird die White Ribbon Kampagne Österreich vorgestellt. Sie ist Teil der international größten Bewegung von Männern, die sich für die Beendigung von Männergewalt in Beziehungen einsetzt. Um Gewalt gegen Frauen in Partnerschaften zu beenden, ist es von großer Bedeutung Männer dafür zu gewinnen, Teil der Lösung des Problems der Männergewalt zu werden.

Weiter zum Artikel


Thema Jänner: No Blame Approach in Österreich, ein konstruktiver Weg aus der Mobbingspiralle

200.000 Kinder und Jugendliche an Österreichs Schulen leiden unter Mobbing. Sie werden über einen längeren Zeitraum hinweg beleidigt, gedemütigt, körperlich attackiert. 20% der Burschen und 14% der Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren sind laut der OECD Studie von 2015 betroffen.

Mobbing lässt sich stoppen! Bei „No Blame Approach" einem lösungs- und ressourcenorientierten Ansatz ohne Schuldzuweisungen beteiligten sich PädagogInnen, SchülerInnen und Eltern am Lösungsprozess.

Weiter zum Artikel