Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Gewalt geht alle an!

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten. Dies sind in erster Linie Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Pflegepersonen, Ärzt/innen, Polizist/innen oder Richter/innen.

Fachinformationen und die Beratung durch Expert/innen können Ihnen helfen, Gewalt leichter als solche zu erkennen, für sich oder für andere Hilfe zu holen, die Gewalt zu beenden und das Erlebte aufzuarbeiten.

Thema des Monats

Portrait Mag. Eduard Gutleb

Mag. Eduard Gutleb

Emotionelle Erste Hilfe - Bindungsförderung und Krisenintervention für Eltern und Säuglinge

Mag. Eduard Gutleb, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (KBT) und Jugendamtspsychologe bei der AVS-Kärnten (PPD) und in freier Praxis erläutert in seiner Expertenstimme Wege aus dem Labyrinth schwächender Bindungserfahrungen und zeigt Methoden auf, welche die Bindungsbereitschaft von Eltern und Kind wiederherstellen.

Elternschaft wird heutzutage oft auf die schönen und angenehmen Seiten des Zusammenseins mit dem Kind reduziert. Die Spannungs­zustände, das Unlusterleben sowie die Zeiten der Unsicherheit, die jedes Eltern-Sein beinhaltet, finden allzu selten Anerkennung und Erwähnung. Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientierter Ansatz, welcher die liebevolle Eltern-Kind-Bindung in der Schwanger­schaft und nach der Geburt unterstützt.

Weiter zum Artikel

Veranstaltung

Online-Fortbildung Kinderschutz AKH

Herzliche Einladung zur Online-Fortbildungsveranstaltung der Kinderschutzgruppe des AKH Wien.

Wo: Online Webex Meeting

Wann: 21. Oktober 2020, 8:30 - 13:30 Uhr

Veranstaltung

2. Kremser Demenz Konferenz (VIRTUELL via Livestream)

In der 2. Kremser Demenz Konferenz werden die neuesten Erkenntnisse & Ideen zu Vorsorge, zeitgerechter Diagnose und Hilfe­stellungen bei Demenz vorgestellt - diesmal aufgrund der aktuellen Corona-Situation online via Live-Übertragung und ohne Teilnahmegebühr - direkt zu Ihnen nach Hause oder ins Büro.

Wo: Donau-Universität Krems

Wann: 16. – 18. November 2020

Veranstaltung

Kinderschutzlehrgang 2021

Wenn ein Kind Schutz braucht, benötigen Erwachsene das Handwerkszeug, um zu Helfen. Der Kinderschutzlehrgang der Kinderfreunde OÖ startet dazu im Jänner. In 5 Modulen werden Kinderschutzexpert*innen ausgebildet. Die Module beschäftigen sich mit dem Wahrnehmen und Erkennen von Gewalt, über Gesprächsführung mit betroffenen Kindern und Eltern bis zu den Kooperations­partner*innen und Helfer*innen und natürlich gibt es ein Modul zum Thema Prävention.

Wo: Kinderfreunde OÖ, Wiener Straße 131, 4020 Linz

Wann: Ab 29. Jänner 2021

Hilfen für Kinder

gewalt-ist-nie-ok.at

Rat auf Draht: 147

Notruf für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen

Frauenhelpline:
0800-222-555

www.frauenhelpline.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos

Männerberatung bei Gewalt in der Familie:
0720-70-44-00

www.maennerinfo.at
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr österreichweit zum Ortstarif

Männernotruf
0800-246-247

www.maennernotruf.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos.

Opfer-Notruf:
0800-112-112

www.opfer-notruf.at
anonym, kostenlos, rund um die Uhr

Notruf für vermisste Kinder: 116 000

Europaweite Anlaufstelle für Bezugspersonen, aber auch für Kinder und Jugendliche selbst

Onlineberatung

www.die-moewe.at
für Kinder und Jugendliche,
anonym und vertraulich