Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Gewalt geht alle an!

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten. Dies sind in erster Linie Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Pflegepersonen, Ärzt/innen, Polizist/innen oder Richter/innen.

Fachinformationen und die Beratung durch Expert/innen können Ihnen helfen, Gewalt leichter als solche zu erkennen, für sich oder für andere Hilfe zu holen, die Gewalt zu beenden und das Erlebte aufzuarbeiten.

Thema des Monats

Portrait Katja Koller, MA

Katja Koller, MA

Sexualisierte Gewalt im (Leistungs-)Sport, Präventions- und Schutzkonzepte für Sportverein- und Verbände

Katja Koller, MA, geht in diesem Beitrag auf die Thematik "sexualisierte Gewalt im Sport gegen Athlet*innen" ein und bietet präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Grenzverletzungen; Übergriffen und Gewalt im Sport. 

Sportliche Betätigung und die Mitgliedschaft in einem Sportverband bietet, insbesondere für Kinder und Jugendliche, ein hohes Potential an Vorteilen und Möglichkeiten: Förderung der Gesundheit durch körperliche Betätigung, Prävention gegen Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes - um nur die bekanntesten Faktoren zu nennen. 

Dazu kommen wichtige soziale Kontakte, Freundschaften, Zusammenhalt und Lernerfahrungen im persönlichen Bereich, wie sie die beste Schule und das engagierteste Elternhaus nicht bieten können. Doch es gibt auch Schattenseiten.

Weiter zum Artikel

Veranstaltung

30 Jahre MAFALDA am Weltmädchentag & Seminar: Drehungen, Selbstbewusstsein - Selbstbehauptung - Selbstverteidigung

Einladung zu einem Streifzug durch 30 Jahre feministische Mädchenarbeit am Weltmädchentag im Rathaus.

Weiters wird zu einem Impulsseminar für Lehrerinnen, (Schul-) Sozialarbeiterinnen & andere Multiplikatorinnen eingeladen: Nach dem Motto "Wer selbst einen Drehungen-Workshop erlebt hat, kann den Mädchen viel besser erzählen, worum es dabei geht".

Gewaltprävention ist dann nachhaltig, wenn sich Erwachsene aus dem Umfeld der Jugendlichen mit dem Thema Gewalt auseinandersetzen.

Wo: Rathaus Graz & Belgiergasse 3, Graz

Wann: 30 Jahre MAFALDA: 11. Okt. 2019; Seminar: 18., 25. Okt. & 8. Nov. 2019

Veranstaltung

Gender Talk: Sexualisierte Gewalt an männlichen Kindern und Jugendlichen

Das White Ribbon Team freut sich, zu einem Gender Talk einzuladen.

Wo: Magistratsabteilung 17, Friedrich-Schmidt-Platz 3, 1080 Wien

Wann: 13. Nov. 2019, 18:30 - 20:30 Uhr

Veranstaltung

Fachtagung GEWALTige Welten in Klagenfurt

7. Fachtagung in der Reihe "Kreuzungen - Umleitungen - Sackgassen": GEWALTige Welten - Prävention und Intervention zu Gewalt on- und offline. In Vorträgen und vertiefenden Workshops stellen die Referierenden Konzepte und Best-Practice Modelle aus Theorie und Praxis vor und geben Ideen und Umsetzungsanregungen für den eigenen pädagogischen Alltag.

Wo: Pädagogische Hochschule Kärnten, Hubertusstraße 1, Klagenfurt am Wörthersee

Wann: 13. und 14. November 2019

Hilfen für Kinder

gewalt-ist-nie-ok.at

Rat auf Draht: 147

Notruf für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen

Frauenhelpline:
0800-222-555

www.frauenhelpline.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos

Opfer-Notruf:
0800-112-112

www.opfer-notruf.at
anonym, kostenlos, rund um die Uhr

Notruf für vermisste Kinder: 116 000

Europaweite Anlaufstelle für Bezugspersonen, aber auch für Kinder und Jugendliche selbst

Onlineberatung

www.die-moewe.at
für Kinder und Jugendliche,
anonym und vertraulich