Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Gewalt geht alle an!

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten. Dies sind in erster Linie Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Pflegepersonen, Ärzt/innen, Polizist/innen oder Richter/innen.

Fachinformationen und die Beratung durch Expert/innen können Ihnen helfen, Gewalt leichter als solche zu erkennen, für sich oder für andere Hilfe zu holen, die Gewalt zu beenden und das Erlebte aufzuarbeiten.

Thema des Monats

Mag.a Petra Flieger

Mag.a Petra Flieger

Gewalt an Menschen mit Behinderungen durch aussondernde Einrichtungen

Mag.a Petra Flieger ist seit 1998 freie Sozialwissenschafterin in Forschung und Lehre. Sie beleuchtet in Ihrer Expertenstimme die in den letzten Jahren vermehrten Hinweise der Volksanwaltschaft von Missständen und Mängeln an Maßnahmen zur Gewaltprävention in Einrichtungen der österreichischen Behindertenhilfe. Sind diese keine sicheren Orte für behinderte Menschen?

Weiter zum Artikel

News 06.12.2017

Brich dein Schweigen

„Brich dein Schweigen“ heißt die neue Kampagne des Kinder- und Jugendnotrufs „Rat auf Draht“ (147), SOS Kinderdorf und Falco Luneau

Wie aus einem Song ein länderübergreifendes Sozialprojekt zur Aufklärung zum Thema physische, psychische und sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen wurde.

News 01.12.2017

„Auf hoher See" Kinderbuch zum Thema häusliche Gewalt

Jedes Kind hat das Recht auf absolute Gewaltfreiheit. Leider ist das noch immer nicht die Realität für viele Kinder.

Dabei sollte eines selbstverständlich sein: Gewalt in der Familie geht gar nicht!“, betont Familienministerin Sophie Karmasin bei der gemeinsamen Pressekonferenz anlässlich des Welttages der Kinderrechte am 20. November mit Hedwig Wölfl und Martina Wolf von den Österreichischen Kinderschutzzentren.

Das Familienministerium in Kooperation mit den Österreichischen Kinderschutzzentren hat ein Buch gestaltet, das die Problematik kindgerecht vermittelt.

News 30.11.2017

Neuer Film zum Thema Sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch: Ich bin kein Opfer mehr

Die Medienwerkstatt Wuppertal produziert immer wieder Filme zu unterschiedlichen Themen, auch zu Gewalt.

Hier findet Sie einen neuen Film zum Thema sexuelle Gewalt und sexuellen Missbrauch. Der Film kann direkt bei der Medienwerkstatt bestellt werden.

Hilfen für Kinder

gewalt-ist-nie-ok.at

Rat auf Draht: 147

Notruf für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen

Frauenhelpline:
0800-222-555

www.frauenhelpline.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos

Opfer-Notruf:
0800-112-112

www.opfer-notruf.at
anonym, kostenlos, rund um die Uhr

Notruf für vermisste Kinder: 116 000

Europaweite Anlaufstelle für Bezugspersonen, aber auch für Kinder und Jugendliche selbst

Onlineberatung

www.die-moewe.at
für Kinder und Jugendliche,
anonym und vertraulich