Hier finden Sie Hilfe

zusammenLeben ohne Gewalt

Gewalt geht alle an!

Es ist Aufgabe aller Menschen, Gewalt zu beenden und Betroffenen zu helfen. Es ist die Verantwortung der Politik ebenso wie vieler Berufsgruppen, die täglich mit Menschen arbeiten. Dies sind in erster Linie Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Pflegepersonen, Ärzt/innen, Polizist/innen oder Richter/innen.

Fachinformationen und die Beratung durch Expert/innen können Ihnen helfen, Gewalt leichter als solche zu erkennen, für sich oder für andere Hilfe zu holen, die Gewalt zu beenden und das Erlebte aufzuarbeiten.

Thema des Monats

Portrait Florian Prommegger

Florian Prommegger

Therapeutische Gruppenangebote in der extramuralen Versorgung von belasteten Kindern

Florian Prommegger, Klinischer Psychologe und Gesundheits­psychologe in der Kinderschutzorganisation „die möwe" und in freier Praxis bietet in seinem Artikel einen Praxis(ein)blick – mit Theorie und Praxis - in die herausfordernden und freudvollen Seiten von therapeutischen Gruppenangeboten für Kinder nach belastenden Lebensereignissen.

 

Weiter zum Artikel

News 03.01.2022

After Work Basics 2022 - Online Fachvorträge zu Schutzkonzepten

Die Fachstelle Selbstbewusst, Salzburg bietet auch 2022 wieder eine online Fachvortragsreihe AFTER WORK BASICS 2022 an. Der Schwerpunkt ist die Erstellung von Kinder- und Gewaltschutzkonzepten (für Institutionen, die mit Schutzbefohlenen arbeiten).

News 06.12.2021

Info-Video "Was ist Prozessbegleitung?"

Die Fachstelle für Prozessbegleitung für Kinder und Jugendliche hat ein Video produziert, in dem Kindern erklärt wird, was Prozess­begleitung ist. Auf diese Weise sollen auch Kinder, die keinen Zugang zu Informationsbroschüren haben, erfahren, dass sie ein Recht auf Prozessbegleitung haben.

News 05.12.2021

Toolbox Opferschutz

Die innovative Opferschutz-Toolbox richtet sich vor allem an Opferschutzgruppen in der Planungs- und Aufbauphase. Sie enthält alle Informationen und Instrumentarien, die bei der Behandlung und Erstversorgung von Gewaltbetroffenen benötigt werden. Die Toolbox bietet zudem einen raschen Zugriff auf notwendige Unterlagen, wie z.B. auf Dokumentationsbogen, Anzeigeformular oder regionale Kontaktadressen von spezialisierten Betreuungseinrichtungen.

Hilfen für Kinder

gewalt-ist-nie-ok.at

Rat auf Draht: 147

Notruf für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen

Frauenhelpline:
0800-222-555

www.frauenhelpline.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos

Männerberatung bei Gewalt in der Familie:
0720-70-44-00

www.maennerinfo.at
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr österreichweit zum Ortstarif

Männernotruf
0800-246-247

www.maennernotruf.at
Rund um die Uhr, anonym und kostenlos.

Opfer-Notruf:
0800-112-112

www.opfer-notruf.at
anonym, kostenlos, rund um die Uhr

Notruf für vermisste Kinder: 116 000

Europaweite Anlaufstelle für Bezugspersonen, aber auch für Kinder und Jugendliche selbst

Onlineberatung

www.die-moewe.at
für Kinder und Jugendliche,
anonym und vertraulich